Knotenhalfter

Bei uns finden Sie professionell geknotete Knotenhalfter in verschiedenen Stärken und in einer einzigartigen Farbauswahl.

Artikel

NEU Knotenhalfter Motion

Equoni Knotenhalfter Motion Art.Nr.: 520
Unsere neue Entwicklung für mehr Präzision und angenehmeren Sitz bei der anspruchsvollen Bodenarbeit und für eine faire Kommunikation mit dem Pferd

Artikel bestellen (Sie werden zu unserem Online-Shop weitergeleitet)

Details

Das Knotenhalfter Motion liegt ungewöhnlich ruhig am Pferdekopf und verrutscht nicht - auch, und gerade wenn man seitlich auf den Pferdekopf einwirkt!
Endlich ist es möglich, die Kommunikation mit dem Pferd bei der gymnastizierenden Bodenarbeit erheblich zu verbessern und zu verfeinern und es gleichzeitig noch angenehmer für das Pferd zu machen!

Die wunderbaren Vorteile sind:

  • Ruhige Lage: Das Halfter liegt ruhig am Kopf, es verrutscht nicht bei seitlicher Einwirkung!
  • Präzision: Stellung, Biegung und Geraderichten sind einfacher und präziser möglich! Seitliche Impulse wirken an der richtigen Stelle, ohne dass das Pferd verwirrt wird!
  • Lob: Das auf ein Verrutschen folgende Zurückrutschen entfällt! Das bedeutet für das Pferd ein unmittelbares Lob beim Nachlassen des Drucks!
  • Sensibilität: Das verwirrende Rutschen und Zurückrutschen entfällt und die Sensibilität bleibt erhalten
  • Angenehm: Die Knoten des Halfters bleiben an der gleichen Stelle. Sie rutschen und schubbern nicht unangenehm über die empfindlichen Kopfbereiche des Pferdes und das Halfter rutscht nicht an Auge heran
  • 2in1: Das Knotenhalfter "Motion" erfüllt auch jeden Zweck eines normalen Knotenhalfters

Wer auf die Gesundheit seines Pferdes bedacht ist, legt Wert auf Stellung und Biegung sowie Vorwärts-Abwärts-Impulse, um es zu gymnastizieren und lange gesund zu erhalten. Wirkt man mit einem seitlichen Zug auf den Pferdekopf ein, lässt sich ein Verrutschen eines klassisch geknüpften Knotenhalfters nicht verhindern. Die Folge sind:

  • Unruhe: das Nasenstück verzieht und verrutscht bei einer seitlichen Einwirkung
  • Verwirrung: Durch das Verrutschen der Knoten werden die Druckpunkte unpräzise
  • Unangenehm: der äußere Strang des Halfters kann sehr nah ans Auge rutschen und die Knoten rutschen über die empfindlichen Kopfbereiche des Pferdes
  • Ungewollte Desensibilisierung: wenn das Halfter wieder in seine richtige Position rutscht, spürt das Pferd wieder Signale, die jedoch keine Bedeutung haben sollen. Das Pferd wird so auf die Wirkung des Halfters desensibilsiert, was nicht gewünscht ist und zu Verwirrung führt.

Equoni Knotenhalfter Motion

Bei der Bodenarbeit mit dem Pferd wünscht man sich, gymnastizierende Elemente zwischendurch immer wieder einzubauen. Oder man möchte sein Pferd durch stellende und biegende Impulse geraderichten, um das Reitern vorzubereiten oder zu verbessern. Mit dem Knotenhalfter "Motion" von eQuoni ist dies nun möglich. Man kann flexibel zwischen den Übungen wechseln, ohne auf die Vorteile eines Knotenhalfters verzichten zu müssen.

Das Knotenhalfter Motion hat statt der Doppelschlaufe am Kinn einen beweglichen Ring. Dadurch bleibt das Nasenstück ruhig an seinem Platz. Eine seitliche Einwirkungen spürt das Pferd ausschließlich an der richtigen Stelle am Pferdekopf. Es kann dem Druck nachgeben und stellt sich nach innen. Beim Nachlassen des Drucks wird auch sofort die Einwirkung gestoppt. Das Pferd erhält sein unmittelbares Lob für die richtige Reaktion. Es spürt kein Zurückrutschen des Halfters.

Damit der Druck auf das Nasenbein etwas angenehmer ist, wird das Halfter am Nasenstück verstärkt. So wird das Pferd auch bei längerem Training nicht überreitzt. Das Seilmaterial ist stabil, dehnt sich nicht und schmiegt sich an den Pferdekopf an. Trotz des Metallrings und des verstärkten Nasenbereiches ist es angenehm leicht. Der Edelstahlring ist rostfrei. Er ist so klein, dass es das Pferd nicht stört, auch wenn es frei ohne Leine gearbeitet wird. Er ist aber groß genug, sodass sich ein Bodenarbeitsseil problemlos einhängen, und auch ein 12 mm starkes Seil mit Schlaufe befestigen lässt.

Ein großartiges Halfter für Pferdetrainer, Horseman und -woman und alle, die es ihrem Pferd etwas angenehmer und einfacher machen wollen!

Knotenhalfter (6 mm)

Equoni Knotenhalfter Art.Nr.: 501
Standardausführung

Artikel bestellen (Sie werden zu unserem Online-Shop weitergeleitet)

Details

6 mm ist die gängige Stärke für Knotenhalfter, die in der anspruchsvollen Bodenarbeit verwendet wird. Es lässt eine präzise und genaue Signalgebung zu, sollte von Anfängern aber mit Vorsicht verwendet werden, da bei ungeübter Hand die Wirkung auch sehr scharf sein kann.

Wir haben zurzeit über 30 verschiedenen einfarbige und mehrfarbige Seile vorrätig, aus denen Sie wählen und das Knotenhalfter in einer Standardgröße oder nach gemessenen Maßen bestellen können.

Knotenhalfter schmal (5 mm)

Equoni Knotenhalfter Art.Nr.: 504
Dünnes Knotenhalfter

Artikel bestellen (Sie werden zu unserem Online-Shop weitergeleitet)

Details

5 mm ist eine sehr schmale Stärke, die nur von erfahrenen Reitern in der Bodenarbeit oder zum Reiten verwendet werden sollte. Das Ausgangsmaterial, ein Kern-Mantel-Geflecht, lässt es eine sehr präzise, genaue und scharfe Signalgebung zu. Das Seil ist von hoher Qalität und nicht zu vergleichen mit handelsüblichen Wanderreithalftern. Es lässt sich gut in der Jacke verstauen oder unter der Trense belassen.

Knotenhalfter stark (8 mm)

Equoni Nasenband Art.Nr.: 502
Starkes Knotenhalfter

Artikel bestellen (Sie werden zu unserem Online-Shop weitergeleitet)

Details

Dieses Knotenhalfter hat einen Durchmesser von 8 mm, ist also breiter und schwerer als das Standardmodell. Es ist von angenehm weicher aber fester und hoher Qualität.

Es verteilt den Druck auf der Nase und auf dem Genick etwas mehr und eignet sich daher besonders gut für Einsteiger und junge Pferde.

Knotenhalfter reflektierend (6 mm)

Equoni Nasenband Art.Nr.: 507
Knotenhalfter mit Reflexion

Artikel bestellen (Sie werden zu unserem Online-Shop weitergeleitet)

Details

In das Seil des Knotenhalfter sind reflektierende Bänder eingewebt. Dadurch reflektiert das Knotenhalfter im Dunkeln, wenn es mit Licht beleuchtet wird! Gerade in der Herbst-/ Winterzeit oder in den späten Abendstunden sorgt es für mehr Sicherheit im Gelände oder im Straßenverkehr.

Es lässt sich einfach in der Jackentasche transportieren und bei Bedarf aufhalftern. Das hochwertige Material des Halfters macht zudem die Verwendung in der Bodenarbeit möglich!

Knotenhalfter extra stark (10 mm)

Equoni Nasenband Art.Nr.: 507
Extra starkes Knotenhalfter

Artikel bestellen (Sie werden zu unserem Online-Shop weitergeleitet)

Details

Dieses Knotenhalfter hat einen Durchmesser von 10mm, ist also extra breit und liegt damit sanft auf Nase und Genickpartie. Es dient als Arbeits- und Führhalfter für besonders große oder empfindliche Pferde.

Es ist schärfer als ein Stallhalfter aber wesentlich sanfter und grober in der Signalübertragung. Aufgrund der Stärke nur ab Größe Warmblut empfehlenswert

Seil für Knotenhalfter zum Selberknoten (6 mm)

Equoni Knotenhalfter Art.Nr.: 510
Seil zum Selberknoten

Artikel bestellen (Sie werden zu unserem Online-Shop weitergeleitet)

Details

Qualitätsvolles Seil in verschiedenen Längen, um sein Knotenhalfter selber zu knoten.

Eine Läge von 6 bis 7 m reicht in der Regel für Größe Pony bis Warmblut. Für größere Pferde sind 7 bis 8 m, für kleinere Ponys sind 5 bis 6 m ausreichend. Wir empfehlen, die Läge nicht zu knapp zu wählen, damit am Ende genügend Spielraum bleibt.

Ausführliche Informationen zur Kategorie

Knotenhalfter

Das Knotenhalfter, auch Schnurhalfter genannt, ist für die Arbeit mit dem Pferd am Boden bestimmt, zum gemütlichen Spazierengehen oder zum entspannten Reiten, indem man seine Zügel oder eine Mecate befestigt. Anbinden sollte man sein Pferd damit nicht, sowie unbeaufsichtigt auf die Weide lassen, da man es in einem eventuellen Gefahrenfall nur schlecht befreien kann und es sich leichter verletzen kann, als mit einem gepolstertem Stallhalfter.
Es eignet sich zum Führen und zur Bodenarbeit, wobei man schon durch leichten Zug mit dem Führstrick oder dem Bodenarbeitsseil Signale auf das Pferd übertragen kann. Die seitlichen Knoten des Halfters liegen an ausgewählten Stellen des Pferdekopfes, sodass das Pferd die Signale meist schnell und sicher umsetzen kann. Je breiter das Halfter ist, desto weicher wirken die Hilfen.

Zum Schließen des Knotenhalfers empfehlen wir einen speziellen Knoten, der sich einfach schließen und wieder öffnen lässt, da er sich auch bei starkem Zug nicht fest zieht!

Extras

Wenn Sie das Knotenhalfter auch zum Reiten benutzen möchten, können Sie für die Zügelringe dazubestellen. Für die nötige Festigkeit wird dann der Diamantknoten fixiert. So kann er sich beim Reiten mit Zügeln nicht lösen, kann aber auch nicht mehr verstellt werden. Die Ringe stören nicht, wenn das Knotenhalfter nicht zum Reiten, sondern für die Bodenarbeit verwendet wird.
Statt der unteren Schlaufen ist auch ein Ring für die Zügel möglich. Dann lässt sich eine Führleine einfacher einschnallen und der Diamantknoten kann sich nicht mehr versehentlich lösen.
Besonders beliebt ist das umflochtene Nasenstück. Es macht die Auflage auf dem Nasenbein deutlich angenehmer, ohne dass das Halfter an Präzision verliert. Die Flechtung ist flexibel und hat keine hervogehobene Struktur! Das heißt, dass es keine punktuellen Drucktpunkte erzeugt werden, was unangenehm sein und Scheuerstellen verursachen kann.

  • Ringe für Zügel

    Knotenhalfter mit Ringr für die Zügel

    Wir bieten zwei unterschiedliche Arten von Zügel an: die fest und die locker eingeknoteten. Die locker eingeknoteten lassen sich leicht in der Höhe verschieben und so der Anwedung anpassen. Die richtige Position sollte hier regelmäßig überprüft werden.
    Die fest eingeknoteten sitzen fest und verrutschen nicht. Sie lassen sich aber auch nur mit großer Mühe in der Höhe versetzen.

  • Schlaufen für Zügel

    Knotenhalfter mit Zügelschlaufen

    Zügelschlaufen fertigen wir nur noch auf konkreten Kundenwunsch an. Wenn die Knoten nicht regelmäßig festgezogen werden, können sie sich mit der Zeit lösen und das Halfter unbrauchbar machen.

  • Ring für Führleine

    Knotenhalfter mit Ring für die Führleine

    Statt der Schlaufen wird ein stabiler Ring in den Fiadorknoten direkt eingeknotet.
    Für ein leichteres Einschnallen der Führleine oder der Zügel. Außerdem kann sich so der Knoten nicht versehentlich lösen.

  • farbiges Nasenstück

    Knotenhalfter mit farblichen Nasenteil

    Gestalten Sie Ihr Knotenhalfter individuell mit einem farblichen Nasenstück! Dadurch entsteht ein auffälliger Hingucker, der optisch an ein Bosal erinnert. Es ist kein Nasenschoner! Es macht aber ein deutlich angenehmeres Gefühl. Die Hilfengebung bleibt präzise und verschwimmt nicht; die Wirkung der Knoten des Halfters werden dabei nicht weicher, die Auflage auf dem Nasenrücken wird etwas breiter. Da das Nasenteil dabei etwas fester wird, als die losen Seile, passt es seine Form gut dem Pferdekopf an und behält sie bei.

    Das Nasenstück kann ein- bis vierfarbig umflochten werden und sorgt somit für einen individuellen Look.

Die richtige Größe

messanleitung fürs Knotenhalfter

Ein Knotenhalfter sollte gut passen. Dazu muss man auf folgendes achten:

    Das Nasenstück
  • muss vor den Jochbeinen liegen, nicht darauf
  • darf nicht zu weit vorne auf der Nase sitzen
  • darf am oberen Teil nicht zu lang sein
  • darf nicht zu locker sitzen
  • Und das hintere Teil vom Knotenhalfter
  • darf nicht zu lang oder zu kurz sein
  • darf nicht zu nah an den Augen liegen
  • darf nicht zu tief unten sitzen
  • muss sich hinter den Ganaschen schließen lassen

Messen Sie eng anliegend und ohne Spielraum den Nasenumfang an der Stelle, an der das Halfter sitzt (je nach Rasse etwa zwei Finger breit bis eine Hand breit vor dem Jochbein). Liegt das Maß zwischen zwei Größen, wählen Sie die nächst größere Größe oder eine Maßanfertigung. Eine Maßanfertigung bietet sich auch an, wenn ihr Pferd einen langen und schmalen, oder einen kurzen und breiten Kopf hat. Ebenso, wenn die Kinnpartie sehr ausgeprägt ist, oder die Stirn sehr breit.
Unsere Standardgrößen:

  • Pony = 47 cm (kleine Ponys, z.B. Shettys, kleine Isländer, schmaler Araber)
  • Vollblut = 57 cm (schmale Reitpferde, große Ponys, z.B. Quarter, Araber, Haflinger, Norweger, größere Isländer, Traber, Warmblüter mit schmalen Köpfen)
  • Warmblut = 61 cm (Reitpferde, z.B. Deutsche Warmblüter, Andalusier, Painthorses, Tinker, Friesen)
  • Kaltblut = 71 cm (schwere Pferde, z.B. Noriker, große Tinker)

nach oben | zurück